Datum

19. November 2020

Autor

Revée

Tags

Narben sind das Ergebnis eines völlig natürlichen Hautprozesses, aber es ist in jedem Fall möglich, deren Aussehen zu verbessern. Zu diesem Zweck ist es unerlässlich, ihnen Aufmerksamkeit zu schenken und sie während des postoperativen Prozesses richtig zu pflegen. In diesem Artikel erklären wir, wie man Narben nach einer Brustoperation in drei einfachen Schritten behandelt oder fast beseitigt.

1 Die Auswahl eines geeigneten postoperativen Kompressions-BH’s

Für eine gute Genesung nach einer Brustoperation ist es unerlässlich, einen geeigneten postoperativen Kompressions-BH zu tragen. Da das Kleidungsstück in ständigem Kontakt mit der Haut sein wird, ist es sehr wichtig, dass die Materialien zertifiziert sind und dass sie nicht nur den richtigen Kompressionsgrad gewährleisten, sondern Ihnen auch maximalen Tragekomfort bieten.

Postoperativer Kompressions-BH Elodie Bra, by Revée®

Wir verwenden für unsere BH’s hypoallergene und zertifizierte Materialien, die frei von schädlichen Substanzen sind. Wenn Sie sich also für unsere postoperativen Kompressions-BH’s entscheiden, minimieren Sie das Risiko von Infektionen und Entzündungen während der Genesung nach der Operation. Die BH’s eignen sich so auch im Falle einer Strahlentherapie, wenn die Haut stark geschädigt ist.

2 Die Körperpflege ist sehr wichtig

Damit der postoperative Verlauf so gut wie möglich verläuft und der Eingriff die gewünschten Ergebnisse liefert, ist es unerlässlich, auf Ihre Körperpflege zu achten. Neben einer ausreichenden Reinigung des Körpers bedeutet dies auch, dass die Kleidung, die an erster Stelle mit der Wunde und anschließend mit der Narbe in Berührung kommt, immer sauber sein muss. Nach einer Brustoperation wird normalerweise empfohlen, etwa 6-8 Wochen lang und rund um die Uhr einen postoperativen Kompressions-BH zu tragen. Um sicherzustellen, dass dieser immer sauber ist, sind daher mindestens zwei Kompressions-BH’s erforderlich. Auf diese Weise kann man, während der eine gewaschen wird, den anderen tragen.

Dies ist von großer Bedeutung, denn wenn Ihr BH nicht vollständig sauber wäre, könnte das zu Entzündungen im Bereich der Narben und damit zu unerwünschten Komplikationen führen.

3 Narben mit Silikonprodukten massieren

Es ist zwar wichtig, immer Ihren Arzt zu konsultieren und niemals selbst die Behandlungsweise zu entscheiden, aber zahlreiche Studien haben gezeigt, dass regelmäßige Massagen im Narbenbereich wesentlich zur Gewebeverbesserung beitragen und den Heilungsprozess erleichtern. Es wird empfohlen, etwa zwei Wochen nach der Operation bzw. sobald die Wunde vollständig verheilt ist, mit der Massage des Bereichs zu beginnen. Es wird dann empfohlen, nur 100% medizinische Silikonprodukte auf den Narben zu verwenden, da diese klinisch getestet sind und das Erscheinungsbild der Wunde deutlich verbessern. Das enthaltene Silikon hellt das Narbengewebe nachweislich auf und macht es weicher und gleichmäßiger.

Kombinieren Sie daher postoperative Kompressionskleidung von Revée mit dem Revée Scar Gel.

Unsere Videos

Alle Tags

FÜR PATIENTEN

Hier beantworten wir Ihre Fragen zur Kompression und zu unserem Silikongel zur Behandlung von Narben.

Mehr erfahren

FÜR ÄRZTE

Unser Know-how: Revée bietet eine breite Palette an postoperativer Kompressionskleidung. Diese gewährleistet die notwendige Kompression, ohne dabei auf Komfort und Ästhetik zu verzichten.

Mehr erfahren