Datum

10. Februar 2022

Autor

Revée

Tags

Revée trägt Laufschuhe und ist bereit, mit „Just The Woman I Am“ für die Krebsforschung zu laufen. Das Team des Turiner Unternehmens, das postoperative Kompressionskleidung für die plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie herstellt, wird an dem für den 6. März 2022 geplanten 5 km-Lauf teilnehmen.
Im Rahmen des Projekts, das sowohl in der Realität als auch virtuell stattfindet, haben sich zahlreiche Akteure zusammengeschlossen, um ein einziges Ziel zu erreichen: die Erhöhung der Spendeneinnahmen zur Unterstützung der Krebsforschung.

Stefano Borgia, CEO von Revée.

Der Kampf gegen Krebs als Mission

Für Revée steht die Entscheidung, sich an JTWIA zu beteiligen, im Einklang mit dem eigenen Unternehmensauftrag: „Es ist ein Projekt, das wir als grundlegend für die Information und die Förderung guter Praktiken im Unternehmen betrachten. Das Wohlbefinden des Menschen, sowohl physisch als auch psychisch, ist die Grundlage unserer Philosophie“, so Stefano Borgia, CEO von Revée.

Wir richten uns an ein überwiegend weibliches Publikum, und viele unserer Produkte werden in der postoperativen Versorgung von Krebspatienten eingesetzt. Wir sind uns bewusst, wie schwierig es ist, eine Behandlung zu durchlaufen, und wie wichtig es ist, alle für bestimmte Themen zu sensibilisieren“, erklärt Stefano Borgia.
JTWIA bietet die Möglichkeit, Spenden zu sammeln und sich an einem Projekt zu beteiligen, das für Krebspatienten von grundlegender Bedeutung ist.
Jedes Jahr versuchen wir, Vereinigungen zu unterstützen, die den Krebspatienten nahe stehen“, fährt Borgia fort, „und in diesen zehn Jahren haben wir mit Chirurgen und Patienten in der postoperativen Phase zusammengearbeitet“.

Die Produkte von Revée werden in Zusammenarbeit mit Universitäten, Professoren und Chirurgen entwickelt, um die beste Lösung für die postoperative Behandlung zu bieten.
Unser Team deckt ganz Italien ab: Aosta, Turin, Florenz, Rom und Latina“, freut sich Borgia, „jede Frau, die sich zur Teilnahme entschlossen hat, hat eine Geschichte zu erzählen, sie glaubt an die Initiative und das Projekt“.

JTWIA ist nicht nur ein Wettlauf ohne Wettkampfcharakter, sondern eine Gelegenheit, sich als Teil einer Gemeinschaft zu fühlen und aktiv am Kampf gegen Krebs teilzunehmen.

Informieren, um die Öffentlichkeit zu sensibilisieren

In unserem Blog interviewen wir Chirurgen und Experten auf diesem Gebiet, um den Patienten unparteiische und wissenschaftliche Informationen zur Verfügung zu stellen“, erklärt der Geschäftsführer.

Borgia schließt mit den Worten: „Für uns bei Revée beginnt die Pflege des Körpers mit der Pflege der Seele. Schönheit und das Gefühl, schön zu sein, ist etwas, das man nicht auf die leichte Schulter nehmen darf, etwas, das man nicht beiseitelassen kann. Sich selbst gut zu fühlen und die Unterstützung anderer zu haben, ist der erste Schritt zu einem Neuanfang. Und deshalb werden wir auch weiterhin die Veranstaltungen von „Just The Woman I Am“ unterstützen“.

FÜR PATIENTEN

Hier beantworten wir Ihre Fragen zur Kompression und zu unserem Silikongel zur Behandlung von Narben.

Mehr erfahren

FÜR ÄRZTE

Unser Know-how: Revée bietet eine breite Palette an postoperativer Kompressionskleidung. Diese gewährleistet die notwendige Kompression, ohne dabei auf Komfort und Ästhetik zu verzichten.

Mehr erfahren